Vielfalt

Vielfalt oder Diversity sind schon fast so häufig gebraucht, dass sie Gefahr laufen, abgenutzt oder phrasenhaft zu erscheinen. Bei team neusta leben wir Vielfalt einfach, und deswegen scheue ich mich nicht, die Begriffe zu benutzen. Für mich waren gemischte Teams nie ein strategisches Ziel. Es entspricht einfach meiner Erfahrung, dass Männer und Frauen, junge und ältere Arbeitnehmer, erfahrene und weniger erfahrene Kollegen erfolgreicher arbeiten, wenn sie das miteinander tun. Dann prallen Meinungen und Lebenserfahrung aufeinander. Es entsteht ein kreatives Klima unterschiedlichster Ansichten. So kommen die besten Lösungen und Strategien ans Tageslicht.

Neue Ideen und Lösungen beruhen letztlich immer auf der Unterschiedlichkeit sowie auf der Abweichung von Gewohntem und Bekanntem. Deswegen ist Vielfalt manchmal anstrengender als ein „Einheitsbrei”. Bei team neusta können wir das gut aushalten und profitieren davon. Wir können Teams nach unterschiedlichen Gesichtspunkten zusammenstellen. Denken wir an den Kunden und wer gut zu ihm passen würde? Oder denken wir an die Erfahrung und setzen auf altbewährte Mitarbeiter? Brauchen wir kritische Geister und analytische Kompetenz? Oder kommt es uns nur auf das Fachliche an und wir rufen die besten aus unseren Unternehmen zusammen?

Am Ende ist es eben doch meistens so, dass wir von jedem etwas brauchen. Wie bei einem Kochrezept – die Zutaten bereit zu stellen ist das eine, aber erst die richtige Menge und Gewichtung lässt etwas Essbares entstehen.

Wie genau so etwas aussieht, erzählen unsere Leute am besten selbst:

Schaut mal in unseren Film zum Thema Vielfalt.

Share This